Anne Jandik Surface Tattoo Studio München

Farbiges Insatgram Logo für Surface Tattoo Studio München Anne Jandik | Beratung

Anne Jandik, unsere gute Seele, ist für Tattoo Beratung und Tattoo Termine eure Ansprechpartnerin. Sie ist seit mehr als 25 Jahren in der Tattoo Branche tätig und hat daher einen riesigen Erfahrungsschatz. Die unterschiedlichsten Tattootrends hat sie dabei mitterleben können. Ob es das Steißbeintribal (später Arschgeweih) war oder die richtig dicken Tribals bei den Männern, alles war mal ein Trend und wurde tausende Male tätowiert.

Am 1. Februar 2007 hat sie das Surface Tattoo Studio München gegründet und bis Sommer 2009 allein geführt. Nachdem dann Alex Mitinhaber wurde, haben sie sich gemeinsam nach größeren Räumlichkeiten umgesehen und am 1. Februar 2010, das Tattoostudio München in der Sandstr. 43 neu eröffnet. Seitdem sind auch immer mehr Tätowierer*innen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen dazu gekommen.

Anne kümmert sich gerne um dein Wohl und um alles was mit deinem Termin verbunden ist. Komm zu uns ins Tattoostudio und lass dich von unserer symphatischen Kollegin beraten. Sie selbst hat bei ihren Tattoos, eine große Vorliebe für die asiatische Stilrichtung.

Tattoostudio München | Surface Tattoo Studio München

Mein Weg in die Tattoo Branche

Wie man so schön sagt, viele Wege führen nach Rom. Der erste Weg nach dem Schulabschluss beginnt meistens mit einer klassischen Ausbildung. Bei mir war es die Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und später noch einer Ausbildung zur Bürokauffrau. Danach habe ich vieles ausprobiert und mal in einer Buchhandlung gearbeitet, in einem Versandhandel für medizinische Produkte und letztendlich in einem Zahnlabor. Durch einen privaten Umzug wohnte ich dann zufällig neben einem Tattoo Studio. Das Tattoostübchen in Ingolstadt war eines der ersten Tattoo- und Piercing-Studios in der Region. Anfangs waren es nur Besuche in dem Studio, mal einen Kaffee, gute Gespräche und zusammen etwas unternehmen.  So wurde der Inhaber des Studios ein Freund von mir und später wurden wir sogar ein Paar. Durch Personalmangel half ich ihm dann ab und zu im Verkauf und kümmerte mich um alle Belange im Laden. Plötzlich war das Interesse geweckt. Das Tätowieren, etwas für immer auf seiner Haut zu tragen und sich mit diesem Körperschmuck selbst zu verschönern, fand ich so interessant, dass ich ganz in die Branche einstieg und mich zur Piercerin ausbilden ließ. Damals spielten wir dann mit dem Gedanken uns zu vergrößern und neue Wege zu gehen. Ich unterstütze das Projekt und stand meinem Partner tatkräftig zur Seite. Wir suchten in München einen zusätzlichen Laden und eröffneten fast gleichzeitig in Ingolstadt und München zwei neue Tattoo Studios. Ich schulte dann neues Personal für beide Shops und leitete diese. Unsere Idee war es für den Tattoobereich Gasttätowierer einzusetzen und die Piercer als Stammpersonal zu haben, die sich auch um den Laden und Termine kümmerten. So konnten wir zeitgleich beide Shops gut betreiben. Viele Jahre pendelte ich so zwischen Ingolstadt und München.

Neuanfang mit eigenem Shop

Durch Interessenskonflikte im Team wurde mir bewusst, ich sollte meine eigenen Wege gehen. Der Gedanke eine eigene Firma zu gründen mit eigenen Ideen und Inspirationen etwas Eigenes schaffen, entwickelt sich immer mehr. Damals war es allerdings noch sehr schwierig mit diesem Business überhaupt ein Ladenlokal anmieten zu können. Trotz dieser Widrigkeiten gründete ich Ende 2006 meine Firma und eröffnete am 1.2. 2007 auf der Augustenstraße 63 in München das Surface Tattoo und Piercing Studio. Mit viel Einsatz und Herzblut leitete ich den Laden. Im Spätsommer 2009 kam Alex, ein Freund von mir, auf mich zu. Er hatte die Idee das Surface Studio zu vergrößern. Der Gedanke die Arbeit zu teilen und gemeinsam einen größeren Laden zu eröffnen, kam zum besten Zeitpunkt. Durch den anhaltenden Tattootrend und dadurch immer mehr Arbeit beim Tätowieren und Piercen, war es sicherlich gut sich zu vergrößern. Der Zusammenschluss mit Alex, nachdem ich ein paar Jahre alleine gearbeitet habe, war auch gleichzeitig der Umzug in die Sandstraße 43 in neue größere Räumlichkeiten. Das neue Tattoostudio hat jetzt Platz für 4 Tätowierer. Inzwischen sind viele Jahre vergangen und das Surface Studio ist für mich nach wie vor eine Herzensangelegenheit.

Annes Lieblings – Tattoos

Oberschenkel Sketchy Asia Samurai Tattoo vom surface Tattoo studio münchen
Sketchy Bär Tattoo vom surface Tattoo studio münchen
Realistic Hände vom surface Tattoo studio münchen
Sketchy Asia Phönix Tattoo vom surface Tattoo studio münchen
Fineline Michelangelo Hände vom surface Tattoo studio münchen